veranstaltungen

Kalender

Kita "Saaletalzwerge" verlängert Qualitätssiegel

x
Donnerstag, 14. Dezember 2017
"Schritt für Schritt fürs Leben fit"

Unter diesem selbstgewählten Motto ist die Integrative Kindertagesstätte "Saaletalzwerge" in Dorndorf am 1. Dezember 2017 - nach 2014 zum zweiten Mal - als Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte ausgezeichnet worden.
Judith Sondermann, Sportjugendkoordinatorin für den Saale-Holzland-Kreis, übergab vor Ort gemeinsam mit Manfred Riemer, der für den Vorsitzendenden Prof. Manfred Thieß den Kreissportbund vertrat, und KSB-Geschäftsführer Jens Büchner die Verlängerungsurkunde und Präsente an Kinder und Erzieher.             

Kita-Leiterin Simone Helm und Judith Sondermann, die den Bewerbungsprozess um das Qualitätssiegel des Landessportbundes Thüringen e.V. begleiten durfte, fassten gegenüber den vielen Gästen gemeinsam noch einmal die wichtigsten Kriterien zusammen, die eine Kita zu erfüllen hat, um sich als bewegungsfreundlich zu bezeichnen: Der Kindergarten muss regelmäßig vielfältige Bewegungsangebote an Kinder und auch Eltern unterbreiten, die räumlichen Bedingungen im Innen- und Außenbereich sollen bewegungsanregend, die Kinder in einem Sportverein organisiert sein. Darüber hinaus muss mindestens ein/e Erzieher/in eine Übungsleiter-Lizenzausbildung nachweisen.
                                            
All dies erfüllt die Kita  "Saaletalzwerge" vorbildlich. Die meisten Kinder sind im VfB Steudnitz regelmäßig im allgemeinem Kindersport oder im Fußball aktiv. Im Kindergarten gibt es einen großen, hellen Sportraum, der in der warmen Jahreszeit bei Bedarf mit der angrenzenden Terrasse sogar noch vergrößert werden kann. Jeder Gruppenraum bietet den Kindern attraktive Klettermöglichkeiten über verschiedene Ebenen, gesunde Ernährung wird im täglichen Leben großgeschrieben und die Kita nimmt erfolgreich an Sportwettbewerben teil. So errang das Team bei den diesjährigen "SporticusGames"  im Wettbewerb um die fitteste Kita Thüringens einen beachtlichen zweiten Platz, nur knapp hinter dem Sieger. Fortbildungen für das ErzieherInnen-Team im Bereich Bewegung werden regelmäßig genutzt und sowohl Simone Rost als auch Iris Leidenfrost besitzen eine gültige Übungsleiter-C-Lizenz.

Extra aus Erfurt war auch der Muskelkater, das Maskottchen des Landessportbundes, angereist, der den größeren Kinder bereits vom jährlichen Bummisportfest in Eisenberg bekannt war. Zusammen mit ihrem plüschigen Gast zeigten die Kleinen, was sie sportlich schon drauf haben. Unter Anleitung von Übungsleiterin Simone Rost wurde getanzt, gesprungen, sich gedreht und dazu gesungen.                    
Ortsteilbürgermeister Matthias Bornschein, der im Sommer das Bummisportfest aktiv unterstützt hatte sowie Klaus Enkelmann, Mitglied des Ortschaftsrates, freuten sich gemeinsam mit allen Kindern und Erwachsenen an diesem Vormittag über die erneute Anerkennung der Leistungen des Kita-Teams.                 
Stolz und dankbar zeigte sich Frau Helm über die Anwesenheit der vielen Kooperationspartner der Kita; gekommen waren: Michael Zille vom Sportverein VfB Steudnitz, Walter Herbst vom örtlichen Kegelsportverein, Michael Veit vom Feuerwehrverein, Andrea Kerzel von der Regelschule "Unter den Dornburger Schlössern" sowie  Janet Sandig vom Förderverein des Kindergartens und zugleich Elternvertreterin.

Neben der Urkunde gab es vom Kreissportbund die Zusage für eine kostenfreie Nutzung der großen Hüpfburg aus ihrem Spielpool. Möglicherweise wird diese schon zum nächsten Eltern-Kind-Sportfest zum Einsatz kommen.                                                  
Das Schild mit der Aufschrift "Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte" - für jeden Gast sichtbar am Eingang angebracht - darf nun für weitere vier Jahre auf die gute Arbeit der Kita im Bereich Bewegungserziehung aufmerksam machen.

2017 12 01 bfk saaletalzwerge 1 2017 12 01 bfk saaletalzwerge 3 2017 12 01 bfk saaletalzwerge 2

Zurück